Allgemeine Geschäfts- Bedingungen (AGB), Copyright  Camunity’s Photography by Franco Polo

 1. Geltung

Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von FRANCO POLO (Camunity’s Photography) mit Anschrift: Schulackerstrasse 2B, 8523 Hagenbuch, Schweiz (im Folgenden: Fotograf) erfolgen ausschließlich auf Grund dieser AGB.
Die Bedingungen gelten explizit auch für unentgeltlich abgegebene Fotos.
Abweichende Bedingungen des Leistungsempfängers (im Folgenden: Abnehmer), die nicht ausdrücklich schriftlich durch den Fotografen anerkannt wurden sind unverbindlich.

Die AGB’s gelten als akzeptiert mit Entgegennahme der Lieferung oder Leistung bzw. des Angebots des Fotografen durch den Kunden, spätestens jedoch mit der Annahme des Bildmaterials.

Widerspruch gegen die AGB ist schriftlich binnen drei Werktagen zu erklären.

2. Urheber- resp. Nutzungsrechte

2.1 Der Fotograf behält grundsätzlich immer das uneingeschränkte Nutzungs- und Veröffentlichungsrecht unabhängig vom abgeschlossenen Vertrag.

2.2 Mit der Lieferung wird lediglich das Nutzungsrecht übertragen für die einmalige Nutzung des Bildmaterials zu dem vom Abnehmer angegebenen Zweck und in der Publikation und in dem Medium oder Datenträger, welche/-s/-n der Abnehmer angegeben hat oder welche/-s/-r sich aus den Umständen der Auftragserteilung ergibt.

2.3 Jede über Ziffer 2.2 hinausgehende Nutzung, Verwertung, Vervielfältigung, Verbreitung oder Veröffentlichung ist honorarpflichtig und bedarf der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung des Fotografen.

Das gilt insbesondere für:

- eine Zweitverwertung oder Zweitveröffentlichung, insbesondere in Sammelbänden, produktbegleitenden Prospekten, bei Werbemaßnahmen oder bei sonstigen Nachdrucken, jegliche Bearbeitung, Änderung oder Umgestaltung des Bildmaterials,

- jegliche Vervielfältigung oder Nutzung der Bilddaten auf digitalen Datenträgern, jegliche Aufnahme oder Wiedergabe der Bilddaten im Internet oder in Online- Datenbanken oder in anderen elektronischen Archiven (auch soweit es sich um interne elektronische Archive des Abnehmers handelt),

- die Veränderungen des Bildmaterials durch Foto-Composing, Montage oder durch elektronische Hilfsmittel zur Erstellung eines neuen urheberrechtlich geschützten Werkes sind nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung des Fotografen gestattet.

2.4 Der Abnehmer ist nicht berechtigt, die ihm eingeräumten Nutzungsrechte ganz oder teilweise auf Dritte zu übertragen.

Jegliche Nutzung, Wiedergabe oder Weitergabe des Bildmaterials ist nur gestattet unter der Voraussetzung der Anbringung des vom Fotografen vorgegebenen Urhebervermerks in zweifelsfreier Zuordnung zum jeweiligen Bild.

2.5 Bei der Verwertung der Foto-Daten kann der Fotograf, sofern nichts anderes vereinbart wurde, verlangen, als Urheber des Lichtbildes genannt zu werden. Eine Verletzung des Rechts auf Namensnennung berechtigt den Fotografen zum Schadensersatz.


3. Allgemeine Haftungsbegrenzung

Schadensersatzansprüche aus der Verletzung vertraglicher Nebenpflichten sind ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten oder die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht oder des Körpers oder der Gesundheit eines Menschen vorliegt.

4. Datenschutz

Zum Geschäftsverkehr erforderliche personenbezogene Daten des Abnehmers können gespeichert werden. Der Fotograf verpflichtet sich, alle ihm im Rahmen des Auftrages bekannt gewordenen Informationen vertraulich zu behandeln.

5. Erfüllungsort, Gerichtsstand, Rechtswahl

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz des Fotografen. Das Vertragsverhältnis unterliegt Schweizer Recht unter Ausschluss des EU-Kaufrechts.

6. Salvatorische Klausel

Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt.

Hagenbuch, 26. März 2017